DIE ENTWICKLUNG DES MARKETING

Das Marketing hat sich im Laufe der letzten Jahre stark verändert. Durch die technologische Entwicklung, Globalisierung und Veränderung der Kundenbedürfnisse steht das Marketing vor Herausforderungen im digitalen Wandel. 

Doch was heißt das genau für Unternehmen und das Marketing?  

 

Dieses Video zeigt Ihnen die Entwicklung vom Marketing 1.0 hin zum Marketing 3.0 dieser Tage und hilft die Besonderheiten und Herausforderungen der einzelnen Stufen zu veranschaulichen. 

 

Marketing 1.0 - das Zeitalter der Produktorientierung

Das Marketing 1.0 konzentriert sich in erster Linie auf Produkte, Funktionen und Märkte. Ziel des Marketings ist einzig und allein der Produktverkauf.

Als Treiber im Marketing 1.0 gilt die Industrialisierung. Im Fokus der Produktentwicklung steht die Vereinheitlichung, um die Produktionskosten so gering wie möglich zu halten. Es geht dabei vor allem darum, die Produkte möglichst preiswert anzubieten, damit diese für die Käufer erschwinglich sind. Der Abverkauf erfolgt an den Massenmarkt. Die Kunden werden nicht als Individuen sondern als Gruppen mit ähnlichen Bedürfnissen wahrgenommen. 

 

Marketing 2.0 - die kundenorientierte Epoche

Hier steht die Informationstechnologie im Mittelpunkt des Interesses. Dabei verfolgten die Unternehmen den Grundsatz "Der Kunde ist König", das heißt es wird versucht mit dem Marketing sowohl Kopf als auch Herz des Verbrauchers anzusprechen.

Der Fokus liegt auf dem Kunden, auf Kundenbindung und Kundenzufriedenheit. Der Nutzen des Marketing 2.0 ist somit Funktional-emotional ausgerichtet und die Kundenkommunikation erfolgt durch persönliche Beziehungen. 

 

Marketing 3.0 - Epoche der Wertorientiertheit

Der Aufstieg des Marketing 3.0 verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Die Werteorientierung und digitale Vernetzung steht im Vordergrund. Dabei steht der Mensch im Mittelpunkt und wird als Ganzes wahrgenommen. Das Ziel der Unternehmen ist es, Lösungen für gesellschaftliche Probleme anzubieten. Hierfür werden Social-Media-Marketing und Online-Communities eingesetzt, um die Kundenbedürfnisse und Erwartungen zu erfüllen.

 

Erfahren Sie mehr im Video!


Quellen:

  • Kotler, P., Kartajaya, H. & Setiawan, I. (2010). Die neue Dimension des Marketings. Vom Kunden zum Menschen. Frankfurt/New York: Campus Verlag.
  • Meffert, H., Burmann, C. & Kirchgeorg, M. (2015). Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung Konzepte - Instrumente - Praxisbeispiele. Wiesbaden: Springer Gabler